Konzeption | Gestaltung | Apps |

Apps für Museen und Ausstellungen 2017-03-14T14:56:50+00:00

Mediaguides

Begleiter in der Ausstellung

Virtuelle Ausstellungen

Die Ausstellung fürs Wohnzimmer

Stadtrundgänge

Lernen am historischen Ort

Rechercheplattformen

Einfacher Zugriff auf Datenbanken

App | Tübinger Geschichte(n)

Historischer Stadtrundgang

Die App „Tübinger Geschichte(n)“ begleitet Sie, ob in Tübingen zuhause oder als Gast, bei der Erkundung der Stadt. An ausgewählten Orten der Tübinger Altstadt lädt die App zum Entdecken ein und bietet Ihnen die Möglichkeit, in viele verschiedene Schichten der 800-jährigen Stadtgeschichte einzutauchen.

Die kostenlose App ist optimiert für Smartphones und Tablets.

Erfahren Sie mehr über dieses Projekt .

App | Kinder auf der Flucht

Für den Schulunterricht

In der App „Kinder auf der Flucht“ erzählen drei junge Flüchtlinge ihre Geschichte. Entlang ihrer Geschichten gliedern sich die zentralen Themenbereiche der App: Heimat, Flucht, Asyl, Leben und Lernen in Deutschland.

Die kostenlose App ist optimiert für Smartphones und Tablets.

Erfahren Sie mehr über dieses Projekt.

App | Kriegsmäler in München

Historischer Stadtrundgang

Die App „Kriegsmäler“ bietet eine Auswahl katholischer, evangelischer und jüdischer Denkmäler aus der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg an ihren historischen Standorten in München. Der besondere Fokus liegt auf der Deutung der Text-, Bild- und Symbolsprache des jeweiligen Denkmals.

Die kostenlose App ist optimiert für Smartphones und Tablets.

Erfahren Sie mehr über dieses Projekt.

Letzte Blog Einträge

Buch „Erinnerungen an Alexander Schmorell“, hrsg. von Alexa Busch, Buchfeld Verlag 2017

29. August 2017|Kommentare deaktiviert für Buch „Erinnerungen an Alexander Schmorell“, hrsg. von Alexa Busch, Buchfeld Verlag 2017

Dieses Buch, das zum Anlass von Alexander Schmorells 100. Geburtstag erscheint, betrachtet dessen Liebe zu Literatur, Theater und Bildhauerei näher. Erstmals veröffentlichte Dokumente und Fotos aus dem Nachlass seiner Schwester Natalie Lange – geborene Schmorell – und seiner Tante Antonie Hoffmann werfen ein neues Licht auf die künstlerische Seite des jungen Alexanders im Schatten des Widerstands. Unser Beitrag: Gestaltung und Satz.

Radiobeitrag – Tübinger Geschichte(n) per App

23. Juli 2017|Kommentare deaktiviert für Radiobeitrag – Tübinger Geschichte(n) per App

KiP-Radioredakteur Christian Turrey hat die App in Tübingen getestet und hat sie sich von Doktorandin Johanna Jebe erklären lassen. Der Beitrag kann auf der Website von K!P-Radio angehört werden.

  • Neuer Israelitischer Friedhof, Foto: Sebastian Offergeld

Zweiter Stadtrundgang mit der App Kriegsmäler in München

22. Mai 2017|Kommentare deaktiviert für Zweiter Stadtrundgang mit der App Kriegsmäler in München

Dieser zweite Stadtrundgang (der erste fand 2015 statt, weitere Infos finden Sie hier) stellt, gestützt von der App "Kriegsmäler in München", eine weitere Auswahl von Kriegsmälern der Religionsgemeinschaften in München vor. Hier können Sie die App jetzt runterladen: Apple Appstore (iOS) oder Google Playstore (für Android)

Update der App „Kriegsmäler in München“, neuer Stadtrundgang angekündigt

2. Februar 2017|Kommentare deaktiviert für Update der App „Kriegsmäler in München“, neuer Stadtrundgang angekündigt

Wenn Sie sich für eine sehr interessante Auswahl katholischer, evangelischer und jüdischer Denkmäler aus der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg an ihren historischen Standorten in München interessieren, können Sie die aktualisierte App jetzt runterladen. Apple Appstore (iOS) oder Google Playstore (für Android)

Präsentation der App „Tübinger Geschichte(n)“

17. Dezember 2016|Kommentare deaktiviert für Präsentation der App „Tübinger Geschichte(n)“

Im Rahmen der Veranstaltung "500 Jahre Reformation", wurde die neue App "Tübinger Geschichte(n) - Wissen vom Pflasterstein bis zur Kirchturmspitze" vom Graduiertenkolleg 1662 "Religiöses Wissen im vormodernen Europa (800–1800)" zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert.