Über uns

Sie befinden Sich hier:/Über uns
Über uns 2016-12-24T13:38:11+00:00

 Digitale Wissensvermittlung - Mediaguide    Digitale Wissensvermittlung - Virtuelle Ausstellungen    Digitale Wissensvermittlung - Rechercheplattformen    Digitale Wissensvermittlung - Stadtrundgänge

Inhalt und Form

Die immer schneller und unübersichtlicher verlaufenden Veränderungsprozesse in der globalisierten Welt des 21. Jahrhunderts konfrontieren uns ständig mit neuen Herausforderungen. Wer angesichts der steigenden gesellschaftlichen Komplexität nicht die wesentlichen Zusammenhänge aus dem Blick verlieren will, ist auf erhebliche eigene Anstrengungen beim Erwerb des erforderlichen Wissens verwiesen. Dabei lässt sich der zunehmenden Individualisierung von Lebensweisen und Lebensstilen, wie sie von der sozialwissenschaftlichen Forschung seit den 1980er Jahren beobachtet wird, ein fortlaufender Trend bei der Individualisierung der Aneignungsformen von Wissen zuordnen.

Für Institutionen der Wissensvermittlung, deren primäres Anliegen nicht die Schaffung von beruflich verwertbaren Qualifikationen ist, sondern die Förderung kritischer Reflexionskompetenz als einer unverzichtbaren Grundlage für eine plurale Zivilgesellschaft, ergibt sich hieraus eine anspruchsvolle Aufgabe. Ihre Angebote müssen einerseits in der Lage sein, den gesellschaftlichen Flexibilisierungstendenzen mit ihren entgrenzenden Auswirkungen auf individuelle Lernprozesse in sachadäquater Weise Rechnung zu tragen. Andererseits ist es erforderlich, den (potentiellen) Nutzer/-innen nicht lediglich punktuelle Informationen, sondern sinnvoll strukturiertes Wissen zur Verfügung zu stellen. Denn erst die Einsicht in übergreifende Zusammenhänge ermöglicht eine differenzierte Auseinandersetzung mit den vielfältigen Aspekten unserer historisch-kulturellen Realität.

Mit der Verbreitung von Tablets und insbesondere von Smartphones haben sich diesen Institutionen in den letzten Jahren zahlreiche neue Möglichkeiten eröffnet, auch anspruchsvolle Themen einem breiten Publikum in zeitgemäßer Form zur Verfügung zu stellen. Neben den technischen Voraussetzungen sind dabei insbesondere die Aspekte der Auswahl und Aufbereitung der Inhalte von entscheidender Bedeutung, um den Nutzer/-innen einen ihren Interessen und Bedürfnissen entsprechenden, selbstbestimmten Wissenserwerb zu ermöglichen.

Inhalt und Form müssen korrespondieren. Deshalb sollten (Ausstellungs-) Inhalte nicht in ein beliebiges technisches Gerüst gesteckt werden. Mit dieser Überzeugung bietet Offergeld Applications nicht nur die erforderlichen IT-Kenntnisse, sondern auch Fachwissen und Erfahrung aus dem Bereich der wissenschaftlichen Arbeit in Museen und Gedenkstätten, um maßgeschneiderte Smartphone-Apps zu entwickeln. So werden Ihre Inhalte gewissenhaft und mit einem intelligenten, sach- und zielgruppenorientierten Vermittlungskonzept aufbereitet und in eine darauf abgestimmte, den technischen Standards entsprechende Form gebracht.