Kinder auf der Flucht

Sie befinden Sich hier:/Kinder auf der Flucht
Kinder auf der Flucht 2016-12-23T17:46:07+00:00

 Digitale Wissensvermittlung - Mediaguide    Digitale Wissensvermittlung - Virtuelle Ausstellungen    Digitale Wissensvermittlung - Rechercheplattformen    Digitale Wissensvermittlung - Stadtrundgänge

App-Projekt: Kinder auf der Flucht

In der App „Kinder auf der Flucht“ erzählen drei junge Flüchtlinge ihre Geschichte. Entlang ihrer Geschichten gliedern sich die zentralen Themenbereiche der App: Heimat, Flucht, Asyl, Leben und Lernen in Deutschland. Die App möchte Empathie für Flüchtlinge wecken und dabei über zentrale Fragen rund um das Thema Flüchtlinge aufklären. Sie richtet sich in erster Linie an Jugendliche und junge Erwachsene.

Inhalte und Funktionen

  • Die drei Flüchtlingskinder Korosh, Haifa und Mohammad erzählen ihre Geschichte.
  • Handliche Fakten derart „Wusstest Du, dass…“ sollen informieren und über Vorurteile aufklären.
  • Vertiefende Texte rund um das Thema Menschenrechte bieten Hintergrundinfos.
  • Bilder des Künstlers Hubert Stadtmüller illustrieren die verschiedenen Themenbereiche.
  • Über eine interaktive Karte können die verschiedenen Fluchtrouten nachvollzogen werden.
  • Insbesondere über die Bildungsmöglichkeiten für junge Flüchtlinge in Deutschland sollen Interviews mit Fachkräften und professionellen Helfern aufklären.

Träger des Projektes

Wir danken für freundliche Unterstützung:

Gitte Halbeck, Leiterin Sachgebiet Bürgerschaftliches Engagement,
Sozialreferat der LH München

Evangelische Landeskirche Bayern

Alexa und Wolfgang Busch
Ursula Neumann-Linhardt

sowie weiteren privaten Spendern

Wenn Sie dieses Projekt unterstützen möchten, wenden Sie sich bitte an die
Projektleiterin Dr. Anne-Barb Hertkorn.

Kongress Kinder.Stiften.Zukunft

Am 22. Oktober 2015 wurde beim Kongress Kinder.Stiften.Zukunft im HVB-Forum in München eine Demoversion der App am Projektstand präsentiert.